Ich wurde mal gefragt "was ist das Schwierigste wenn man ein Tier hat?" Ich habe geantwortet: Das Lebewohl sagen. 

Rehbis Magnum, 03.03.2012 -28.08.2021

Pocketleopards Yukimarimo x FireandIce Sabrina of Rehbis

black smoke spotted tabby

Magnum habe ich als 2 Jährige Kater für ein paar Monate übernommen. Er war Vater von 3 Würfe. Aus der Verpaarung mit Darline entstand Grace II. Sie war die einzige Überlebende von 4 Kitten. Grace II ist die Mutti von Alizee. 

 

Magnum lebte bis vor kurzem als glücklicher Kastrat und geniesste zusammen mit seinem Sohnemann die Freiheit oberhalb vom Thunersee. Leider ist Magnum am 28.08.21 über die Regenbogenbrücke gegangen. Vermutlich eine Aortha Trombose.

Auch sein Sohnemann Findariel kam im 2018 wegen Autounfall ums Leben. 

Delaluna Aisch, 26.03.2006 - 19.05.2019

Liebe Aischa, du warst meine erste Bengalkätzin, du warst mein ganzer Stolz. Jeden Rappen habe ich damals zusammen gespart um dich zu kaufen. Jetzt nach 13 Jahren hast du deine Augen für immer geschlossen. Ich konnte dich leider nicht behalten da du und Shira von den anderen Katzen gemoppt worden bist, aber ihr beide fanden einen neuen Lebensplatz bei Christoph Lüthi. Christoph ich danke dir von ganzen Herzen das du Aischa aufgenommen hast und ihr in den 9 Jahren einen wunderschönen Lebensplatz gegeben hast. Wir alle, Shira und auch Honey werden sie vermissen.

51982_1684777446454_1703767_o.jpg
51982_1684777406453_3302796_o.jpg

Finn, 16.02.2014 - 01.10.2019

Leider bekam ich die Nachricht das Finn überfahren worden ist und es nicht überlebte. Finn wurde ein paar mal umplatziert da er in den vorherigen Plätzen mit den anderen Katzen nicht zurecht gekommen ist. Seit Mai 2017 lebte er bei einem jungen Paar im Kt. SG und durfte dort die Freiheit geniesen was ihm nicht zuletzt zum Verhängnis geworden ist. Ich danke allen lieben Menschen die Finn auf genommen haben und ihm ein neues Zuhause gaben. Ruhe in Frieden lieber Finn. Auch dein Bruder wurde vor dir durch einen Autounfall genommen. Jetzt seit ihr wieder zusammen.  

GVKV6302.JPG
IMG_E0772.JPG
FBRA1116.JPG
MMPN3277.JPG

Ed Bandhu, 05.08.2013 - 04.10.2013

Ed Bandhu ist nach knapp 8 Wochen bereits von uns gegangen. Er starb in der Tierklinik. Zu kurz war sein Leben. Es hat uns allen das Herz gebrochen. Nun ruht er für immer im Garten neben dem Katzenhügel. 

Amy, 27.03.2010 - 09.2010

Amy starb an ihrem neue Ort qualvoll durch ein Kippfenster. Deshalb bitte immer Kippfenster geschlossen halten oder einen Schutz anbringen.  Bei der Besitzerin hatte ich kein gutes Gefühl. War kurz davor die Kleine zurückzuholen, leider kam ich zu spät.

Amy, 27.03.2010 - 09.2010

Sternenkinder

Unvergesslich alle Sternenkinder die kurz nach der Geburt oder bereits im Mutterleib gestorben sind. Für jedes dieser Babys leuchtet im Himmel einen ganz besonderen Stern. Sie alle haben ihren einen wunderschönen letzen Ruheplatz in unserem Garten gefunden. 

White Flake, 2012 von Angelina 
das letzte Baby von Angie kam per KS zur Welt. Das Schicksal wollte nicht das das der Kleine überlebte. Nach ein paar Atemzüge schlief er für immer ein. 
 
Orchidee, 05.10.2017 von Honey 
die kleine Orchidee kam als 4tes Baby von Honey zur Welt. Leider wog es nur 38gr. und hatte keine Ueberlebungs Chance. Ich weiss nicht genau ob es bereits im Mutterleib gestorben ist oder nach der Geburt. In meinen Händen war es noch warm... aber kein Leben zeigte sich im kleinen Körperchen.